Mi, 21.06.2017, 19:30 - 23:00 Uhr

Ort: Shumei-Feld Bad Nauheim Steinfurth

Die Sommersonnenwende ist ein gutes Datum um sich mit der Natur zu verbinden. Sie lädt ein zum Dank an den Höhepunkt des Lichts und der wachsenden Naturkräfte.

Diesmal möchte ich dazu einladen sich Zeit zu nehmen um tieferen Kontakt mit der Natur aufzunehmen. Viele von den erfahrenen Schamanen aus aller Welt, die Deutschland besucht haben, sagen, das Wissen um die Natur, die Naturgeister und-kräfte und die Kultur unserer Vorfahren sind in Deutschland weiterhin sehr präsent. Wir haben nichts verloren. Das einzige was wir tun müssen, ist uns wieder mit der Erde zu verbinden. Niemand kann uns besser lehren, als die Erde selbst.

Aus diesem Grund möchte ich die Sommersonnenwende auf dem Feld von Shumei – Natürliche Landwirtschaft in Bad Nauheim/Steinfurth begehen – auch im wahrsten Sinne des Wortes. Das 2 ha große Gelände am Ortseingang vom Rosendorf Steinfurth wird seit über 12 Jahren achtsam und ohne künstlichen oder tierischen Dünger bewirtschaftet. Es wachsen viele Kräuter, Sträucher und Bäume auf dem Gelände, wie Schafgarbe, Lavendel, Haselnuss, Holunder oder Apfelbaum.  Fuchs, Hase und Fasan sagen sich hier tatsächlich gute Nacht. Und aus den benachbarten Salzwiesen schaut manchmal der Storch oder ein Gänsepaar vorbei und der Gesang der Nachtigall und des Kuckucks sind hörbar.

An diesen Naturabend ist viel Zeit zum Herunterkommen, nach Innen Gehen und Spüren. Ich möchte mit einer Gehmeditation über das Feld und Jyorei-Energiebehandlungen durch die Shumei-Mitarbeiter beginnen, dann eine Trommelreise anleiten und Dir Zeit geben an einem Platz Deiner Wahl zu meditieren. Zum Abschluss werden wir zu einer Friedensmeditation zusammenkommen.

Bitte bringe Deine Trommel oder Rassel mit, etwas Warmes zum Anziehen bzw. Decke und eine Sitzunterlage (Isomatte).

Zur Vorbereitung ist es hilfreich, drei Tage vorher keinen Alkohol, Fleisch oder Kaffee zu dir zu nehmen und drei Stunden vor dem Ritual nichts (bzw. nichts Schweres) zu essen. Je natürlicher Deine Ernährung ist, umso leichter wirst Du Zugang zur Natur bekommen.

Der Abend findet auf Spendenbasis statt, empfohlene Spende 10 €.

 

Anmeldung

€10,00