Yoga bei Tinnitus

Yoga bei Tinnitus

60 min praktische Übungen für Gesicht, Schulter und Nacken

Diese Anleitung führt dich durch eine gut 60-minütige Übungspraxis, die speziell für Menschen mit Tinnitus zusammengestellt ist. Tinnitus kann viele Ursachen haben, so auch Stress und emotionale Belastungen oder Verspannungen im Hals-Nacken-Kiefer-Bereich.

Hier setzt das therapeutische Yoga in diesem Video an: Abbau von Stress und emotionaler Anspannung, spezielle Übungen für Schultern, Hals und Nacken, Lockerungsübungen für den Unterkiefer und die Gesichtsmuskulatur sowie Dehnung und Stärkung der Haltungsmuskulatur.

Manchmal spielt auch der Trigeminus bei Tinnitus ein Rolle, ein Nerv, der durch den Unterkiefer sowie ober- und unterhalb der Augen verläuft. Knirscht du zum Beispiel mit den Zähnen, kann dies den Tinnitus über diesen Nerv verstärken. Mit speziellen Massageübungen lockerst du die Muskulatur und das Gewebe im Bereich des Trigeminus.

Nach der Yogastunde wirst du dich besser kennengelernt haben und kannst einzelne Muskelstränge identifizieren und dehnen, und dir ein individuelles Programm zusammenstellen um Verspannungen, die den Tinnitus beeinflussen können, dauerhaft zu lösen.

Anwendung:
1-2x in der Woche das komplette Programm hilft dauerhafte Veränderungen im Bereich der Verspannungen, Stressabbau und Einüben hilfreicher Bewegungen zu bewirken.
Wähle täglich 10-20 min Übungen aus dem Programm, die dir besonders gut tun, um effektiv gute Gewohnheiten zu etablieren und dauerhafte Verspannungen abzubauen.

Ausschnitt aus dem 60-minütigen Programm
Ausschnitt aus dem 60-minütigen Programm

Ausschnitt aus dem Video

Der Yogalehrer

Jürgen König ist Yogalehrer (BYV) und Meditationskursleiter (BYVG) und unterrichtet seit 2013 Yoga, Meditation sowie Stressmanagement-Kurse. Für 2 Jahre unterrichtete er wöchentlich „Gesichtsyoga“, einem Programm aus der Yogatherapie für Tinnituspatienten in der Kaiserbergklinik in Bad Nauheim und bildete sich speziell in diesem Bereich fort.

  • Zwei Jahre Gesichtsyoga in einer Tinnitusklinik (Kaiserbergklinik Bad Nauheim)
  • Über 10 Jahre Meditationserfahrung und in Meditationskursen
  • 8 Jahre Yogalehrer mit vielen Anfängerkursen
  • Erfahrung in Stressmanagementkursen
  • persönliche Erfahrung mit 3 Jahre Chronischem Erschöpfungssyndrom (CFS), zu dem die Schulmedizin keine Therapie hat

Wie kann Yoga bei Tinnitus helfen?

  • Stressabbau auf körperlicher, psychischer und mentaler Ebene
  • Abbau von allgemeiner Verspannung der Muskulatur
  • Insbesondere angespannte Schulter-Nacken-Muskulatur
  • Entlastung der Kaumuskulatur bei (nächtlichem) Knirschen mit den Zähnen
  • Auflösung von Verspannungen im Bereich des Trigeminus-Nervs
  • Auflösung von Schockspannungen durch Lärm, Schleudertrauma oder andere Ereignisse
  • Länger anhaltende Verspannung z.B. durch einseitige Tätigkeit
  • Auflösung alter Spannungsmuster
  • Auflösung von Lymphstau im Kopf/Nacken-Bereich
  • Abbau von Ängsten und fehlender lebensbejahender Haltung
  • Erlernen der Lenkung von Bewusstsein/Aufmerksamkeit
  • mehr Selbstwahrnehmung
  • Erkennen von eigenen Verspannungsmustern
  • dadurch Möglichkeit, eigenes tägliches Programm zu entwickeln

Was kann zusätzlich helfen?

Aufgrund der Vielzahl von möglichen Ursachen, gibt es ebensoviele Wege mit dem Tinnitus umzugehen, oder ihn sogar aufzulösen. Die folgenden Anregungen ergänzen den Weg, Verspannungen und Stress abzubauen und haben schon einigen Personen geholfen, den Tinnitus zu lindern oder verschwinden zu lassen:

  • Physiotherapie
  • Massage
  • Wärmeanwendungen
  • Magnesium
  • Ohrenschmalz entfernen

Diese Liste ist natürlich nicht vollständig.

Wenn du magst, kannst du uns Feedback geben, was dir geholfen hat!

Was auch hilft:

Schulter-Nacken-Sonnengruß im Stehen

Morgaine zeigt dir hier ihre Lieblingssequenz bei Schulter- und Nackenverspannungen, Kreislaufproblemen oder/und Tinnitus.

Ein 5 min-Programm für deine Gesundheit:

Yoga-Tiefenentspannung

Unser Freebie für dich: Hole dir die kostenlose Tiefenentspannung für zu Hause: