Schamanisch-energetische Einzelsitzung

Was kann bearbeitet werden?

Es können sowohl körperliche Beschwerden (z.B. Schmerzen), seelische oder emotionale Themen (z. B. Ängste, Depressionen, Traurigkeit oder Wut) behandelt werden sowie wiederkehrende ungünstige Lebenssituationen bearbeitet werden (z.B. Beziehungsprobleme mit dem Partner/der Partnerin, Ärger mit Arbeitskollegen/Chef, Unzufriedenheit auf der Arbeit).

Wie sieht eine schamanisch-energetische Einzelsitzung aus?

In einem kurzen Gespräch mit Ihnen wird das Thema kurz besprochen und nach dem damit verbundenen Gefühl geforscht. Wenn jemand zum Beispiel mit Rückenschmerzen kommt, frage ich: welches Gefühl ist damit verbunden? Es könnte zum Beispiel sein, dass die Rückenschmerzen besonders auf der Arbeit auftreten, wenn besonders viel Stress ist. Vielleicht fällt es demjenigen schwer, sich abzugrenzen und zu sagen: Das ist mir zu viel. Da steckt dann oft die Angst dahinter abgewiesen zu werden, nicht mehr geliebt zu werden. Oder die Existenzangst, bei dem Gedanken den Job zu verlieren. Dann ist die Angst das Gefühl, mit dem ich arbeite. Das Gefühl – in diesem Beispiel die Angst – pusten Sie dann in einen Stein, der als „Zwischenspeicher“ dient.

Nun ist Ihre Aufgabe erfüllt und Sie legen sich hin. Dann beginnt die Behandlung. Ich lege den Stein auf die betroffene Körperstelle bzw. das betroffene Chakra und „schaue“ in den Energiekörper. Die Bilder und Gefühle, die ich wahrnehme, puste ich dann aus dem Energiekörper heraus, so dass die alten Muster sich auflösen. Sie sollten dabei möglichst ruhig auf dem Rücken liegen bleiben.

Nach der Behandlung findet ein kurzes Gespräch über das Erlebte statt. Das ist eigentlich nicht nötig, weil die Veränderung schon während der Behandlung stattgefunden hat. Das Gespräch gibt aber einen Einblick in das, was geschehen ist.

Eine Behandlung dauert inkl. Gespräch rund eine bis maximal anderthalb Stunden. Die Dauer kann variieren, je nachdem wie schnell sich das Thema auflöst.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Als Vorbereitung ist es wichtig, das Thema zu formulieren und sich Gedanken dazu zu machen. Für den Anfang empfehle ich, drei Sitzungen zu machen in denen die schwersten (Lebens)Themen behandelt werden. Damit tritt oft schon eine große Erleichterung ins Leben ein und der wundersame Prozess der Veränderung beginnt. Weitere Themen können dann bei Bedarf in einzelnen Sitzungen bearbeitet werden. Bei besonders tiefliegenden Themen empfiehlt es sich dann mehrere Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Wochen zu machen. Hier entscheiden Sie, wie weit Sie gehen wollen und wie viele Sitzungen für Sie richtig sind.Zur Themenfindung bietet es sich an aus den folgenden Bereichen die drei Themen zu finden, die das Leben derzeit am meisten beeinträchtigen:

1. Beziehungen, Partnerschaft, Sexualität
2. Beruf, Berufung
3. Psychische Gesundheit
4. Physische Gesundheit

Die drei Themen werden dann in den ersten drei Sitzungen behandelt. Die Behandlungen sollten im Abstand von ein bis zwei Wochen stattfinden. Danach ist eine größere Pause vor der Bearbeitung weiterer Themen empfehlenswert, damit die Veränderungen sich entfalten können.

!! Wichtiger Hinweis !!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine schamanisch-energetische Einzelsitzung keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische oder sonstige heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzt. Verschriebene Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden.

Aus rechtlichen Gründen muss dies als Erklärung vor der Behandlung unterschrieben werden.

Was muss ich nachher beachten?

Direkt nach der Sitzung sollte man besonders vorsichtig Autofahren, es kann eine leichtes Benommenheitsgefühl entstehen.

Die Behandlung ist ein tiefgreifender Prozess, der eine gewisse Zeit zur Integration braucht. Erfahrungsgemäß dauert die Integration rund zwei Tage, bis man sich wieder „normal“ fühlt. In seltenen Fällen kann es am Anfang auch zu einer Erstverschlimmerung kommen, die aber nach wenigen Tagen von alleine verschwinden sollte. Hilfreich ist ein Salzbad oder sich mit Salz abzuduschen.

Das Schöne an der Energiearbeit ist, dass Sie sich keine Gedanken über das Erlebte machen müssen. Die Veränderung findet auf der energetischen Ebene statt, d.h. durch die Veränderung ziehen Sie automatisch anderes an. Ihre Aufgabe ist es dann, das Neue in ihr Leben zu lassen und achtsam zu sein: was verändert sich, wo fühle ich mich hingezogen, was tut mir jetzt gut? Und manchmal braucht es Mut, das Neue dann auch wirklich anzunehmen.

Wie funktioniert eine Fernbehandlung?

Sollte es Ihnen nicht möglich sein persönlich zu kommen, führe ich auch Fernbehandlungen durch. Fernbehandlungen funktionieren im Prinzip genauso wie „live“-Sitzungen und sind genau so effektiv. Zu dem vereinbarten Termin rufen Sie mich an, und wir besprechen kurz das Thema. Dann pusten Sie das mit dem Thema verbundene Gefühl in den Telefonhörer, an dessen anderem Ende ich den Stein halte.

Dann legen Sie sich rund eine halbe Stunde an einen ruhigen ungestörten Ort auf den Rücken bis ich das Telefon bei Ihnen drei Mal klingeln lasse. Dann rufen Sie mich wieder an (wenn Sie „zu sich“ gekommen sind) und wir besprechen das Thema.

Was kostet eine Sitzung?

 

Einzelsitzung

ca. 60-90 min
90
  • individuelle Sitzung zu einem Thema
  • Termin nach Vereinbarung

8 Sitzungen

ca. 60-90 min
600
  • Gerne begleite ich Sie über einen längeren Zeitraum.
  • 12 Monate gültig (75  € pro Sitzung)

Bitte bringen Sie den Betrag in bar mit oder überweisen diesen bei Fernbehandlungen vorher.

Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne unter 06032 / 6079907 oder mobil 0177/3250571.